Grüner Tee

Grüntee, kleine Wunderwaffe mit großer Wirkung

Grüner Tee
Grüner Tee Zubehör
Grüner Tee Kapseln

Der Siegeszug des aromatischen Heißgetränks ist nicht zu stoppen

Grüner Tee, auch Grüntee genannt wurde ursprünglich in China angebaut, etwas später auch in Japan. Wissen die Chinesen und Japaner schon sehr lange, dass Grüner Tee für unsere seelische und körperliche Gesundheit eine Wohltat ist, so ist dass in der westlichen Kultur erst seit einigen Jahren bekannt. Der Inhaltsstoff Catechine soll beim Abbau von Körperfett helfen. Wie gesund beispielsweise die Inhaltsstoffe Kalium, Magnesium, Vitamin A, Vitamin B, B12, Kupfer, Zink sind, das weiß jeder. Dies sind nur einige Vitamine und Mineralien die im Grünen Tee enthalten sind.

Vor elf Jahren wurde anhand einer Studie herausgefunden, dass der tägliche Genuss von 5 Tassen grünem Tee, die Lebenserwartung verlängern sowie Herz und Kreislauferkrankungen vorbeugen kann. Er ist selbst ein Indiz dafür, dass Krebserkrankungen viel seltener oder gar nicht auftreten. Ebenso hat er zum Beispiel eine positive Wirkung auf Ihren Blutzucker, der Psyche und verringert die Kariesbildung. Selbst Keime die auf Antibiotika keine Reaktionen mehr zeigen, werden scheinbar wieder angreifbar wenn Sie Grünen Tee trinken.

Grüner Tee – angeblich auch zum Abnehmen und vorbeugend bei Wechseljahrsbeschwerden wirksam

Grüner Tee ist auch ein hilfreiches Getränk während einer Diät. Regelmäßig getrunken, regt dieser die Fettverbrennung an. Er senkt auch das schlechte Cholesterin (LDL) In der wohl schwierigsten Lebensphase einer Frau, den Wechseljahren, zeigt der Tee seine Vorzüge. Symptome wie Hitzewallungen und Herzrasen, was die meisten Frauen belastet, werden abgemildert.

Nicht mehr als bis zu 10 Tassen Grünen Tee pro Tag

Was gesund ist, kann in hohem Masse ungesund werden. Das ist bei sehr vielen Dingen des Lebens so. Deswegen sollten Sie nicht mehr als bis zu 10 Tassen vom Grüntee täglich trinken. Die optimale Trinkmenge liegt bei 5 Tassen am Tag. Machen Sie doch mal eine Grüntee-Kur von ca. sechs bis acht Wochen und lassen sich von der wohltuenden Wirkung des grünen Getränkes überzeugen.

Ein Kommentar zu “Grüner Tee”


  1. Jana:
    7. Oktober 2013 um 19:55

    Ich trinke täglich grünen Tee. Erstmal morgens zum wach werden und dann nochmal am Nachmittag ein Tässchen.
    Der grüne Tee ist wesentlich verträglicher als Kaffee und die Wirkung ist länger und ohne Kick.

Suchen


Letzte Kommentare:
    Gabi Laut verschiedener Literatur hat der rote Holunder ebenfalls Heilwirkungen und lässt sich ebenso wie der schwarze Holunder zu Gelee und Säften verarbeiten, jedoch müssten auch... »
    in Holunder »
    Ellen ich wüßte gerne, ob der Rote Holunder - dunkelrote Blätter und rosa Blüten ebensolche Heilwirkungen hat, wie der Weiße. »
    in Holunder »
    Sheryl Ich hatte vor ein paar Tage schlimme Magenkrämpfe. Das einzige war letztendlich tatsächlich Zitronengrastee mit Milch. Seitdem geht es mir wieder gut :) »
    in Zitronengras / Lemongras »
    Gabi Auf mich hat das Zitronengras eine konzentrationsfördernde Wirkung. Ich mag den Tee, aber zum Lernen verwende ich lieber das ätherische Öl. »
    in Zitronengras / Lemongras »
    Jana Ich trinke täglich grünen Tee. Erstmal morgens zum wach werden und dann nochmal am Nachmittag ein Tässchen. Der grüne Tee ist wesentlich verträglicher als Kaffee... »
    in Grüner Tee »