Rooibos – Rotbusch

Rooibostee – gesunder Genuss aus Südafrika – Rotbusch

Rooibos (Aspalathus linearis) ist als Teekraut in den letzten Jahren immer beliebter im deutschsprachigen Raum geworden.

Die als Rotbusch-Tee (auch Rooibusch, Buschmanntee oder Redbush-Tea) bekannte Pflanze kommt aus Südafrika und wird auch heute noch in der Nähe von Kapstadt angebaut. In seiner Heimat wächst der Rooibos als 1-2 m hoher Strauch. Die Blätter sind sehr schmal und ähneln eher Nadeln.

Rotbusch - Rooibos Tee
Red Espresso
Grüner Rotbuschtee
Quercetin

Da Roibostee im Gegensatz zu schwarzem Tee und auch zu grünem Tee kein Koffein und nur sehr wenig Gerbstoffe enthält, schmeckt er nicht bitter und putscht auch nicht auf. Aufgrund der fehlenden Tannine schmeckt der Rotbuschtee auch ohne Zucker mild und angenehm und lässt sich leicht trinken. Wer nicht ganz auf den süßen Geschmack verzichten möchte, kann ohne schlechtes Gewissen auf Birkenzucker (Xylit), Erythrit oder Stevia ausweichen.

Er eignet sich daher auch für Kinder als zahnfreundliche Alternative zu gesüßten Eistees und Ähnlichem. Ob aromatisiert oder pur, der rötliche Tee ist ein wohlschmeckender Dauerbrenner. Hinzu kommt, daß er sich auf Grund seines neutralen Geschmacks mit Kräutern und überhaupt Geschmäckern aller Art gut kombinieren lässt. Rotbuschtee schmeckt einfach mit allem. Man kann sogar Espresso aus Rooibos-Blättern zubereiten. Allerdings ist dafür ein spezieller Schnitt des Blattes erforderlich.

In den 1990er Jahren wurde der Rotbuschtee als Nationalgetränk Südafrikas in Deutschland eingeführt und erfreut sich seitdem stetiger Beliebtheit.
Angebaut wird der Rooibos-Strauch, der zu den Hülsenfrüchtlern gehört, ausschließlich im Südwesten Südafrikas und zwar nördlich von Kapstadt. Nach der Ernte werden dort die zerkleinerten Rotbusch-Zweige zur Fermentation gebracht, wodurch die kräftige rotbraune Farbe und das typische Aroma entstehen.

Grüner Rooibostee ist eine Variante des Rooibos, bei dem die Fermentation der Blätter verhindert wird. Obwohl hierdurch mehr der gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe der Rotbuschblätter erhalten bleiben und der grüne Tee auch leichter ist, hat sich die fermentierte rotbraune Version allgemein gegenüber der grünen durchgesetzt – vermutlich ist der intensivere Geschmack des „Roten Tees“ der Grund.

 

Inhaltsstoffe: Ist Rotbusch gut für die Gesundheit?

Auch nach der Fermentation enthält der bekannte rotbraune Rooibostee noch zahlreiche Inhaltsstoffe, die positiv auf die Gesundheit wirken sollen. Die größte Gruppe stellen hierbei die Phenole und Flavonoide wie Quercetin, Quercitrin und Isoquercitrin sowie Rutin dar. Dabei handelt es sich um sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe denen nachgesagt wird, dass sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sogar Krebserkrankungen vorbeugen können. Zudem bescheinigt man ihnen eine antioxidative Wirkung, das heißt, sie sollen schädliche Sauerstoffradikale im Körper abfangen und sie neutralisieren.

Vor allem der Inhaltsstoff Quercetin soll für die allergiedämpfende, stimmungsaufhellende und auch schmerzlindernde Wirkung verantwortlich sein, da es vermutlich den Abbau von Serotonin im Gehirn verlangsamt. Quercetin soll Histamin blockieren und so lindernd bei Allergie und Heuschnupfen sowie bei Histaminintoleranz wirken. Aus den USA kamen vor einiger Zeit Mittel mit dem Wirkstoff nach Europa, entweder allein oder in Kombination mit Vitamin C oder mit dem Ananasenzym Bromelain, welches von Ärzten in aller Welt immer öfter wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung eingesetzt wird.

Rutin wirkt durchblutungsfördernd und kann vorbeugend gegen Bluthochdruck wirken. Die beiden Flavonoide Aspalathin und Nothofagin sollen ähnlich wie ein Antihistaminikum wirken.

Außerdem enthält Rotbusch laut Wikipedia verschiedene Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium, Kupfer, Mangan, Fluor, Natrium und Zink. Manche Webseiten berichten, daß Vitamin C in dem Tee enthalten sein soll. Dies ist jedoch umstritten.

Rooibos – Wirkung und Anwendung

Neben den insgesamt gesundheitsfördernden Effekten wird Rotbuschtee in seiner Heimat auch gern bei Magenschmerzen und Übelkeit eingesetzt, wobei er eine entspannende und krampflösende Wirkung entfalten soll.

Auch bei Allergie und allergisch bedingten Erkrankungen wie Ekzemen, Heuschnupfen oder Asthma können Sie Rotbusch als Tee begleitend verwenden.

Laut manchen Medizinern soll Rooibos sogar vorbeugend gegen Karies wirken, vermutlich da er u.a. Fluor enthält.

Wenn Sie den Tee gerne trinken, lohnt sich der Genuß allemal. Und wenn dann noch die Chance auf eine gesundheitsfördernde Wirkung besteht, ist das doch um so besser. Oder nicht?

 

Welche Angebote mit Rotbusch/Rooibos gibt es?

Rotbusch Tee Zubehör

Rotbuschtee – lose, geschnitten oder im Beutel

Rotbusch im Teebeutel – natur, Vanille, Lemon, Orange, Wildkirsche, Pfirsich, Kakaoschalen, Sahne-Karamell sowie als Gewürztee oder Yogitee

Grüner Rotbuschtee – lose, geschnitten oder im Beutel; auch als Bio-Tee; pur/Natur, aromatisiert oder kombiniert mit Orange, Erdbeere, Birne, Kakaoschalen, Pfefferminz, Kardamon, Vanille, Kornblumen oder sogar Spirulina

Red Espresso – Rooibos Espresso ohne Koffein: ideal geschnittene Blätter, um roten Espresso mit einer Crema herzustellen; auch für Cappuccino, Cafe Latte und andere Kaffeezubereitungen; Red Espresso Smoothie-Pulver für Superfood-Shakes; idealer Espressoersatz, als gesunden und nicht aufputschenden Genuß für zwischendurch oder für Menschen, die keinen Kaffee vertragen

Rooibos Kapseln – Kapseln für Nespresso-Automaten: Rotbusch Natur, Vanilla, Orange; Tchibo Cafissimo TEATIME, Cremesso Teekapseln, Original Special T, Teekanne Tealounge Kapseln, Delizio Tea u.a.

Rotbusch Bücher – Das Rooibos Buch von Dr. Reuther/Reuther und viele weitere Bücher rund um Tee

Teezubehör für Ihren Rotbuschtee – Teekannen, Teefilter und was man sonst noch brauchen könnte

Und wer möchte, kann beim Trinken von Afrika träumen und sich ausmalen, wie die Rooibos-Büsche in ihrer Heimat wachsen, während Löwen, Nashörner und Elefanten zwischen ihnen herumspazieren…

Quercetin – Kapseln/Tabletten mit einem der Hauptwirkstoffe zum Einnehmen bei Allergien und anderen Beschwerden

Rutin – Kapseln/Tabletten zum Einnehmen bei Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck u.a.

Suchen


Letzte Kommentare:
    Gabi Laut verschiedener Literatur hat der rote Holunder ebenfalls Heilwirkungen und lässt sich ebenso wie der schwarze Holunder zu Gelee und Säften verarbeiten, jedoch müssten auch... »
    in Holunder »
    Ellen ich wüßte gerne, ob der Rote Holunder - dunkelrote Blätter und rosa Blüten ebensolche Heilwirkungen hat, wie der Weiße. »
    in Holunder »
    Sheryl Ich hatte vor ein paar Tage schlimme Magenkrämpfe. Das einzige war letztendlich tatsächlich Zitronengrastee mit Milch. Seitdem geht es mir wieder gut :) »
    in Zitronengras / Lemongras »
    Gabi Auf mich hat das Zitronengras eine konzentrationsfördernde Wirkung. Ich mag den Tee, aber zum Lernen verwende ich lieber das ätherische Öl. »
    in Zitronengras / Lemongras »
    Jana Ich trinke täglich grünen Tee. Erstmal morgens zum wach werden und dann nochmal am Nachmittag ein Tässchen. Der grüne Tee ist wesentlich verträglicher als Kaffee... »
    in Grüner Tee »